COM Express Type 7 Server-On-Modules

COM Express Type 7 CPU-Module basieren auf der Revision 3.0 des erfolgreichsten Computer-on-Module Standard COM Express und adressieren Server-Anwendungen und Industrieapplikationen die maximale CPU-Performance benötigen.

Das neue Typ 7 Pinout ist kein Ersatz für das bewährte Typ 6 Pinout sondern defineirt ein alternatives Pinout um Server-Applikationen zu unterstützen, die zwar nur eine geringe Leistungsaufnahme erlauben, aber dennoch hohe Rechenleistung und Kommunikationsdurchsatz erfordern. Im Vergleich zu COM Express Type 6 wurden beim Type 7 alle Audio- und Video-Schnittstellen weggelassen und stattdessen vier 10G Ethernet Ports und insgesamt 32 PCI Express Lanes spefiziert.

Gegenüber Typ 6 verzichtet die neue Typ 7 Definition auf sämtliche Audio- und Videoschnittstellen sowie die oberen vier USB 2.0 Ports, das ExpressCard Interface und die oberen zwei SATA Ports. Dadurch werden auf dem AB Konnektor 60 Pins und auf dem CD Konnektor 42 Pins frei. Diese 102 Pins plus einige vorher reservierte Pins werden nun genutzt, um zusätzliche PCI Express Lanes und vier 10 GB Ethernet KR Lanes inklusive einem kompletten Satz an NC-SI Sideband Signalen auszuführen.

  • Typ 7 COM Express Module bieten maximale Features:
  •     4x 10GBaseKR Ethernet mit NC-SI
  •     1x 1GB Ethernet
  •     32x PCI Express 3.0 Lanes
  •     2x SATA
  •     8x GPIO geteilt mit SDIO
  •     2x Serial geteilt mit CAN
  •     LPC bus geteilt eSPI
  •     SPI and I²C bus
COM Express Type 7 CPU-Module basieren auf der Revision 3.0 des erfolgreichsten Computer-on-Module Standard COM Express und adressieren Server-Anwendungen und Industrieapplikationen die maximale... mehr erfahren »
Fenster schließen
COM Express Type 7 Server-On-Modules

COM Express Type 7 CPU-Module basieren auf der Revision 3.0 des erfolgreichsten Computer-on-Module Standard COM Express und adressieren Server-Anwendungen und Industrieapplikationen die maximale CPU-Performance benötigen.

Das neue Typ 7 Pinout ist kein Ersatz für das bewährte Typ 6 Pinout sondern defineirt ein alternatives Pinout um Server-Applikationen zu unterstützen, die zwar nur eine geringe Leistungsaufnahme erlauben, aber dennoch hohe Rechenleistung und Kommunikationsdurchsatz erfordern. Im Vergleich zu COM Express Type 6 wurden beim Type 7 alle Audio- und Video-Schnittstellen weggelassen und stattdessen vier 10G Ethernet Ports und insgesamt 32 PCI Express Lanes spefiziert.

Gegenüber Typ 6 verzichtet die neue Typ 7 Definition auf sämtliche Audio- und Videoschnittstellen sowie die oberen vier USB 2.0 Ports, das ExpressCard Interface und die oberen zwei SATA Ports. Dadurch werden auf dem AB Konnektor 60 Pins und auf dem CD Konnektor 42 Pins frei. Diese 102 Pins plus einige vorher reservierte Pins werden nun genutzt, um zusätzliche PCI Express Lanes und vier 10 GB Ethernet KR Lanes inklusive einem kompletten Satz an NC-SI Sideband Signalen auszuführen.

  • Typ 7 COM Express Module bieten maximale Features:
  •     4x 10GBaseKR Ethernet mit NC-SI
  •     1x 1GB Ethernet
  •     32x PCI Express 3.0 Lanes
  •     2x SATA
  •     8x GPIO geteilt mit SDIO
  •     2x Serial geteilt mit CAN
  •     LPC bus geteilt eSPI
  •     SPI and I²C bus
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
Zuletzt angesehen